Kinderfahrrad 16 Zoll Testsieger, Wissenswertes & mehr

Kinderfahrrad 16 Zoll – Auf was achten vor dem Kauf?

Wichtige Kriterien für den Kauf eines Kinderfahrrades in 16 Zoll sind drei entscheidende:

  • Körpergröße ihres Kindes
  • Schrittlänge (Innenbeinlänge)
  • motorische Fähigkeiten ihres Kindes

Kinderfahrrad 16 Zoll – Ab welcher Körpergröße?

Kind fährt auf Kinderfahrrad mit 16 Zoll

Die richtige Körpergröße ihres Kindes spielt bei dem Kauf eines 16-Zoll Kinderfahrrades eine wichtige Rolle und dient daher gut zur Orientierung. Somit ist hier zu beachten, dass die Körpergröße ihres Kindes ca. zwischen 100cm und 140cm liegt, damit Sie gewährleisten, dass ihr Kind einen sicheren Halt zum Boden hat. – beidseitiger Kontakt mit den Fußballen reicht aus. Mit unserem bewährten Kinderfahrrad Online-Berater, finden Sie mit Sicherheit, dass geeignete Fahrrad für Ihren Spross.

KindesalterKörpergrößeSchrittlängeSattelhöheZoll-Größe
4 bis 5 Jahre100 cm bis 140 cm48 cm52 cm16 Zoll

Die richtige Schrittlänge

Die Schrittlänge, beziehungsweise Innenbeinlänge ist beim Kauf entscheidend und gibt Auskunft darüber, ob Ihr Kind mit beiden Beinen den Boden berührt. Beidseitiger Bodenkontakt sollte bei den ersten Fahrvesuchen gewährleistet sein, damit es ihrem Kind die nötige Sicherheit vermittelt.

Die motorischen Fähigkeiten ihres Kindes

Die motorischen Fähigkeiten ihres Kindes sind beim Kauf sekundär, da ein frühentwickeltes dreijähriges Kind der Umstieg auf ein Kinderfahrrad mit Stützrädern durchaus sinnvoll ist, während für ein anderes Vierjähriges der Roller oder das Laufrad nachwievor die bessere Alternative ist.

Die 3 besten 16 Zoll Fahrräder im Vergleich

Die 3 besten 16 Zoll-FahrräderTestsiegerPlatz 2Platz 3
BikeStar PremiumBachtenkirch Polizei RHHUDORA 10275
Modell:Kinderfahrrad 18 Zoll Bikestar in BlauPolizei Kinderfahrrad 16 Zoll von BachtenkirchKinderfahrrad 16 Zoll HUDORA 10275
Qualität:Sehr gutGutGut
Anfängerfreundlich:GutSehr gutGut
Alter:Ab 4 bis 5 JahrenAb 4 bis 5 JahrenAb 4 bis 5 Jahren
Zoll Größe:16 Zoll16 Zoll16 Zoll
Geeignet für:Jungen & MädchenJungen & MädchenJungen & Mädchen
Vorteile:solide Verarbeitung

gute Bedienbarkeit

umfangreiche Ausstattung

zahlreiche
Sicherheitsstandards
gute Verarbeitung

zahlreiche Sicherheitsstandards

eindrucksvolles Design

solide und robuste Rahmenform
gute Verarbeitung

solide Konstruktion

hochqualitative Materialien

zahlreiche Sicherheitsstandards
Sicherheit:Sehr gutSehr gutGut
Preis/Leistung:
Sehr gutGutSehr gut
Bewertung:Sehr gutGutGut
Zum Sparangebot Zum Sparangebot Zum Sparangebot

1. Kinderfahrrad 16 Zoll: BIKESTAR Premium

Kinderfahrrad 16 Zoll Bikestar in Blau

Bei diesem Bikestar 16 Zoll Kinderfahrrad ist jeder genau richtig. Dieses Fahrrad bietet ihrem Kind durch einen stabilen Stahlrahmen die nötige Sicherheit bei den ersten Fahrversuchen und trägt mit der schlagfestem und gleichzeitig schönen Metalliclackierung zur gesamten Optik bei.

Dieses 16 Zoll Große Kinderfahrrad ab 3 Jahren verfügt außerdem über eine kugelgelagerte Lenkung mit einem in Höhe und Neigungswinkel einstellbarem Lenker, als auch einen ergonomischen ebenfalls in Höhe und Neigungswinkel verstellbarem Kindersattel.

Die Rücktrittbremse – eine absolute Notwendigkeit für jedes Kinderfahrrad 16 Zoll dieser Größe. Selbstverständlich sind auch die zertifizierten und giftfreien Sicherheitslenkgriffe, die mit einem Prallschutz versehen sind.

Die Altersempfehlung für dieses Kinderfahrrad mit 16 Zoll beträgt laut der Produktbeschreibung ein Alter von ca. 4-5 Jahren (ca. 105cm Körpergröße) und eignet sich durch die Sattelhöhe von ca. 57-64cm und einer Lenkerhöhe von ca. 72-78cm optimal.

Details:

  • Stabiler Stahlrahmen mit tiefem Durchstieg und schlagfester Metalliclackierung
  • Eine kugelgelagerte Lenkung mit in Höhe und Neigungswinkel einstellbarem Lenker
  • Ein ergonomisch geformter und in Höhe und Neigungswinkel verstellbarem Kindersattel
  • Eine Rücktrittbremse – die absolute Notwendigkeit für ein Kinderfahrrad dieser Größe
  • Selbstverständlich zertifizierte und giftfreie Sicherheitslenkgriffe mit Prallschutz
  • Ein Kindergerechter Bremsgriff mit komfortabler Funktion zum justieren
  • Geschlossener Kettenschutz mit kugelgelagertem Tretlager
  • Sicherheitsreflektoren (Katzenaugen) an Vorder- sowie Rückseite der Pedalen und Felgen
  • Eine 40,6cm (16 Zoll) Luftbereifung auf hochwertigen Aluminiumfelgen
  • Bestens ausgestattet mit einem Seitenständer, Gepäckträger und einer Fahrradklingel
  • Versandlieferung erfolgt zu 95% vormontiert – bedeutet die Endmontage dauert ca. 15 Minuten

Hier finden Sie alle Details auf einem Blick und mit passender Erklärung.

Fazit: Mit dem Kauf dieses 16 Zoll kinderfahrrades machen Sie nicht nur ihrem Kind eine große Freude, sondern können auf Grund der Tatsache, dass ein stabiler Stahlrahmen mit tiefem Durchstieg, ein einstellbarer Lenker, verstellbarer Kindersattel und eine Rücktrittbremse, die ihrem Kind die nötige Sicherheit auf dem Fahrrad gewährleistet ebenfalls sehr beruhigt sein.

Jetzt das Sparangebot vom Bikestar Premium auf Amazon.de sichern

2. Kinderfahrrad 16 Zoll: HUDORA 10275

Hudora Kinderfahrrad mit 16 Zoll in Blau

 

Das 16-Zoll Fahrrad für Jungen der Marke HUDORA 10275 steht auf einer sehr soliden Luftbereifung mit Stahlfelgen und einen vollständig geschlossenen Kettenkasten und Vorderradfelgen. Die Sattelhöhe bei dem HUDORA ist von 55,5 bis 60cm frei justierbar.

Auf der rechten Seite befindet sich der angebrachte Bremshebel, der ebenso wie die Rücktrittbremse zur Sicherheit ihres Kindes beiträgt. Außerdem verfügt das HUDORA über ein kugelgelagertes Tretlager mit Schutzblechen vorne wie hinten und Sicherheitshandgriffen plus einen Lenkeraufprallschutz falls es mal holprig wird.

Die Aufbaumaße sind 114 x 52 x 69cm und die Lenkerhöhe ist von 67 bis 70cm ebenfalls frei justierbar.

Details:

  • Stahlfelgen mit Luftbereifung und vollständig geschlossenen Kettenkasten
  • die Sattelhöhe ist von 55,5 bis 60cm frei justierbar
  • Rücktrittbremse mit kugelgelagertem Tretlager und Schutzblechen vorne und hinten
  • Sicherheitsgriffe, Lenkeraufprallschutz, frei justierbarer Lenker von 67 bis 70cm
  • Das maximale Benutzergewicht ist erst bei 30kg erreicht – Maße: 114 x 52 x 69cm

Fazit: Fazit: Falls Sie auf der Suche nach einem geeigneten Kinderfahrrad 16 Zoll für ihren Spross sind, dürfen Sie jetzt aufatmen, denn mit diesem Kinderfahrrad stellen die ersten Fahrversuche keine Probleme dar.

Durch die solide Luftbereifung auf Stahlfelgen und dem vollständig geschlossenen Kettenkasten bietet dieses Fahrrad ihrem Kind Sicherheiten, die essenziell für die ersten Versuche sind. Außerdem besitzt dieses Kinderfahrrad vorne und hinten Schutzbleche sowie dazugehörigen Sicherheitsgriffe mit einem Lenkeraufprallschutz.

Sie können die Lenker- und Sattelhöhe frei justieren, so dass Sie die Größe kindgerecht anpassen können. Das HUDORA 10275 Das HUDORA 10257 ist im Preis/Leistungsverhältnis sehr fair und eignet sich insgesamt sehr gut für die ersten Fahrversuche Ihres Kindes.

Jetzt das Sparangebot vom Hudora 10275 auf Amazon.de sichern

3. Kinderfahrrad 16 Zoll: BACHTENKIRCH Polizei RH

Bachtenkirch Kinder-Fahrrad mit Stuetzraedern

Das Bachtenkirch Polizei-Fahrrad in der Größe 16 Zoll im bekannten silber-blauen Polizei Design besticht nicht nur durch sein Äußeres, sondern auch mit einem stabilen Stahlrahmen so wie einer Aluminium-Felgenbremse vorne und einer Rücktrittbremse hinten.

Außerdem besitzt dieses 16 Zoll Kinder-Fahrrad einen Gepäckträger und Stützräder die aber jederzeit abmontierbar sind, sobald Ihr Kind die nötige Fahrsicherheit besitzt.

Details:

  • Aluminium-Felgenbremse vorne Rücktrittbremse hinten
  • Vorbau-Polster (Aufprallschutz)
  • Kindgerechte Griffe
  • Gepäckträger
  • Abnehmbare Stützräder
  • Rahmen und Rahmenform: Stahlrahmen Wave-Typ
  • Rahmenhöhe 27,5cm – Sitzhöhe 51 – 60cm frei justierbar
  • Kinderfahrradsattel
  • Ständer, abnehmbare Stützräder
  • Lichtanlage Reflektoren
  • Zubehör: Klingel, Kettenschutz und Schutzbleche

Fazit: Dieses Kinderfahrrad 16 Zoll ist nicht nur mehr als ausreichend ausgestattet sondern auch ein absoluter Hingucker. Mit der vorderen Aluminium-Felgenbremse und der Rücktrittbremse hinten ist ihr Kind bestens für die ersten Fahrversuche bewappnet.

Außerdem sorgt das Vorbau-Polster, bzw. der Aufprallschutz und die Kindgerechten Griffe für die nötige Sicherheit. Die Stützräder, die gleichzeitig als Ständer fungieren und für eine gute Stabilität sorgen können jederzeit abmontiert werden.

Der Stahlrahmen mit dem tiefen Durchstieg in Wave-Form macht einen ersten Aufstieg aufs Fahrrad sehr leicht und trägt ebenfalls zur Fahrsicherheit bei.

Was auch ungemein zur Fahrsicherheit ihres Kindes beiträgt ist die Klingel, der Kettenschutz, die Reflektoren und natürlich die Schutzbleche, die an keinem guten Kinderfahrrad fehlen dürfen. Mit einer Rahmenhöhe von 27,5cm und einer frei justierbaren Sitzhöhe zwischen 51-60cm eignet sich dieses Kinderfahrrad 16 Zoll optimal damit ihr Kind in bester Polizei-Manier losflitzen kann.

Jetzt das Sparangebot vom Bachtenkirsch RH auf Amazon.de sichern

4. Kinderfahrrad 16 Zoll: BILERO 16 Zoll BMX

Bmx Fahrrad von Bilero in 16 Zoll

 

Das Original 16 Zoll BMX Racing Kinderfahrrad von Bilero ist ein ausgezeichnetes Kinderfahrrad und punktet mit diversen Designvariationen und hohen Sicherheitsstandards.

Bei diesem Kinderfahrrad 16 Zoll wird Sicherheit groß geschrieben und so ist hier eine speziell konzipierte Hand- und Rücktrittbremse extra auf die Zugkraft ihres Kindes eingestellt – so soll ihrem Kind beim Erlenen ein kontrolliertes Bremsen ermöglicht werden.

Selbstverständlich ist auch bei dem Fahrradsattel ein Schnellspanner individuell einstellbar. Des weiteren verfügen alle Bilero Kinderfahrräder über einen Kettensicherheitsschutz, einen Ständer und nach Bedarf abnehmbare Stützräder.

Darüber hinaus lässt sich mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel bequem der Lenker auf die gewünschte Höhe anpassen.

Details:

  • farbreiche Designvarianten
  • hohe Sicherheitsstandards
  • konzipierte Hand- und Rücktrittbremse
  • Kettensicherheitsschutz, ein Ständer, abnehmbare Stützräder
  • Fahrradsattel mit individuell einstellbarem Schnellspanner
  • schnelle Endmontage mit dem mitgelieferten Schraubenschlüssel

Fazit: Von diesem 16-Zoll Fahrrad wird ihr Kind hellauf begeistert sein und gleich drauflosradeln wollen. Mit dem Kauf dieses Kinderfahrrades entscheiden Sie sich für ein Kinderfahrrad 16 Zoll mit hohen Sicherheitsstandards, wie der eigens konzipierten Hand- und Rücktrittbremse, für farbreiche Designvarianten und zuguterletzt für einen Kettensicherheitsschutz, einen Ständer und je nach Bedarf abnehmbare Stützräder, die ihrem Kind gerade zu Anfangs eine solide Sicherheit bieten.

Des weiteren verfügt der Fahrradsattel über einen individuell einstellbaren Schnellspanner und mit der im Lieferumfang enthaltenen Bedienungsanleitung und dem dazugehörigen Schraubenschlüssel ist eine schnell Endmontage binnen weniger Minuten problemlos erledigt.

Jetzt das Sparangebot vom Bilero BMX auf Amazon.de sichern

5. Kinderfahrrad 16 Zoll: PROMETHEUS

 

Pinkes Kinderrad von Prometheus

Das 16 Zoll große Mädchen-Fahrrad der Marke PROMETHEUS  überzeugt durch Wertarbeit. Die sensationelle Verarbeitung und die sauberen Schweißnähte tragen zu der formschönen Optik des Rahmens bei und punkten zusätzlich mit einem zeitlos klassischem und modernen Design.

Der in Höhe und Neigungswinkel einstellbare Lenker und der hochwertige und bequeme ebenfalls in Höhe und Neigungswinkel verstellbare Kindersattel lassen einfach und unkompliziert durch den installierten Schnellspanner einstellen.

Das ALL-IN Sicherheitspaket ist mit Reflektoren rund ums Fahrrad und in den Speichenfelgen ausgestattet. Zusätzlich dazu ist das Fahrrad aller Notwendigkeit nach mit einem Kettenschutz und einer Rücktrittbremse versehen.

Details:

  • stabiler Stahlrahmen mit schlagfester Metalliclackierung
  • sensationelle Verarbeitung
  • saubere Schweißnähte
  • hohe Produktqualität
  • formschöner Rahmen (Stahlrahmen)
  • erfüllt sämtliche Normen und Anforderungen der EU (DIN EN 14765)
  • absolut Kindgerecht
  • in Höhe und Neigungswinkel verstellbarer Lenker
  • in Höhe und Neigungswinkel einstellbarer Kindersattel
  • ALL-IN Sicherheitspaket bestehend aus: Reflektoren, Kettenschutz und Rücktrittbremse
  • ausgestattet mit einem Lenker-Stahlkörbchen
  • dicke 41cm (16 Zoll) Weißwandreifen
  • kindgerechter Bremsgriff der Vorderradbremse mit Justagefunktion
  • Versandlieferung erfolgt zu 85% vormontiert, die Endmontage dauert ca. 20 Minuten
  • Montageanleitung liegt dem Paket bei

Fazit: Hierbei handelt es sich um ein qualitativ hochwertig verarbeitetes Kinderfahrrad 16 Zoll, dass nicht nur durch ein formschönes zeitlos modernes Design verfügt, sondern zusätzlich dazu noch mit allen Extras ausgestattet ist, wie zum Beispiel einen in Höhe und Neigungswinkel verstellbaren Lenker so wie einen ebenfalls in Höhe und Neigungswinkel einstellbaren kindgerechten Sattel.

Außerdem finden bei diesem Fahrrad dicke 41cm (16 Zoll) Weißwandreifen Anwendung die nicht nur toll aussehen, sondern auch zur Sicherheit beitragen.

Hinzu erfüllt das Fahrrad sämtliche Normen und Anforderungen der EU (DIN EN 14765) und mit dem ALL-IN Sicherheitspaket mangelt es ihrem Kind nicht an ausreichend Sicherheiten, daher wurde Rechts am Lenker wert auf eine komfortabel justierbare Vorderradbremse gelegt.

Die Versandlieferung erfolgt zu 85% vormontiert und durch die im Paket beiliegende Montageanleitung dauert die Endmontage ca 20 Minuten.

Jetzt das Sparangebot vom PROMETHEUS auf Amazon.de sichern

Wieviel sollte im Durchschnitt ein Kinderfahrrad 16 Zoll kosten?

Das Preissegment für ein gutes Kinderfahrrad 16 Zoll liegt ca. zwischen 100,- bis 200€. In dieser Preisspanne finden Sie mit Sicherheit ein geeignetes Fahrrad für ihren Spross. Es gibt natürlich auch noch andere günstige Alternativen für Ihren Spross.

Sind Stützräder eine Notwendigkeit für ihr Kind?

Kinderrad mit Stuetzraedern

Das ist von den folgenden Faktoren abhängig. Zum einen ist primär die Körpergröße und das Alter ihres Kindes entscheidend und zu guter Letzt müssen etwaige motorische Fähigkeiten, die zum Führen eines 16 Zoll Kinderfahrrades gegeben sein. Jedenfalls sind bei den meisten 16 Zoll Fahrrädern keine Stützräder im Preis enthalten und müssen zumeist optional käuflich erworben werden. Hier finden Sie die Top 3 der Kinderfahrräder mit Stützrädern.

Sollten Sie ein Kinderfahrrad 16 Zoll gebraucht kaufen?

Das Internet ist sicherlich voll von guten Gebrauchtangeboten, jedoch sollte man diese Angebote mit Vorsicht genießen, da man als Elternteil grundsätzlich in der Verantwortung steht und man nie wirklich sagen kann, ob bei diesem vermeintlich “guten Angebot“ alles in Ordnung ist.

Ist billig gleich schlecht? Beispielsweise kann man ein Kinderfahrrad 16 Zoll schon ab 50€ bei eBay erstehen, aber viele dieser Schnäppchen sind meist relativ günstig hergestellt und so ist die Gefahr groß, dass die Fahrräder ohne entsprechende Deutsche Sicherheitsstandards ausgestattet sind.

Das bedeutet, dass Bremsen ohne Funktion sein können, oder das die Verarbeitung des Rahmens qualitativ minderwertig ist, so dass bei einem Zusammenstoß mit dem Bordstein oder der gleichen der Rahmen anfängt zu brechen, bzw. nachgiebig ist und das Fahrrad somit sehr schnell wieder kaputt ist.

Wenn es ums Thema Qualität und Sicherheit geht, sollte nicht an der falschen Stelle gespart werden. So machen Sie nicht nur ihrem Kind eine Freude, sondern können guten Gewissens ihrem Spross bei den ersten Fahrversuchen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Hier finden Sie die Testsieger der günstigen 16 Zoll Kinderfahrräder

Ab welchem Alter ist ein Kinderfahrrad 16 Zoll?

Wenn Ihr Kind die magischen 100cm Körpergröße erreicht hat und mindestens eine Schrittlänge, bzw. Innenbeinlänge von 46cm vorweist und motorisch sehr geübt ist, dann ist das Kinderfahrrad 16 Zoll meistens die richtige Wahl.

Entscheidende Faktoren sind zum einen ein ausgeprägtes Gleichgewichtsgefühl und eine gute Hand-Fuß-Koordination, die zu einem sicheren Fahrverhalten Ihres Kindes beitragen.

Wie misst man die Zoll-Größe?

Um die exakte Zoll-Größe Ihres Fahrrades zu messen gibt es zwei Möglichkeiten.

1. Die Größe des Rahmens in Zoll

2. Die Größe des Reifens in Zoll

Um den Rahmen zu messen benötigen Sie entweder einen Zollstock, oder alternativ ein Maßband. Jetzt messen Sie den Durchmesser vom Tretlager, (auf der Höhe der Pedale) bis zur Oberkante des Sattels. Der Durchmesser vom Tretlager bis zur Oberkante des Sattels bemisst die Rahmengröße des Fahrrades.

Zumeist steht die Zoll-Größe auf der Außenseite des Mantels:
Beispiel: 2 x 16 x 1.75 (Reifenaussendurchmesser x Reifenbreite in Zoll)
Falls das nicht der Fall sein sollte, können Sie ebenfalls entweder mit einem Zollstock, oder alternativ ein Maßband nehmen, um die Zoll-Größe zu messen.

Dazu nehmen Sie den aufgeklappten Zollstock und und halten ihn vertikal von Felgen Oberkante bis Felgen Unterkante und ermitteln so exakt die Zoll-Größe ihres Fahrrades.

Beispiel: 40cm Felgendurchmesser entsprechen 16 Zoll

Wie montiert man Stützräder an das Fahrrad?

Schritt 1: Lösen Sie mit einem Schraubenschlüssel die beiden Radmuttern und die dazugehörigen Unterlegscheiben und entfernen Sie diese von dem Bolzen.


Schritt 2: Ein Stützrad besteht sehr häufig aus  mehreren Teilen. Einmal aus dem Bügel und zum Anderen aus einem Verdrehschutz. Den Bügel und den zugehörigen Verdrehschutz setzen Sie auf Radbolzen auf, so dass der Bügel abwärts zeigt und montieren mit der Unterlegscheibe und der Mutter wieder fest.

Schritt 3: Diesen Vorgang wiederholen Sie auf der anderen Seite des Fahrrades und achten beim Festziehen darauf, dass das Hinterrad in der Spur steht. Das bedeutet, das Hinterrad muss eine Flucht zusammen mit dem Rahmen und Vorderrad ergeben, so dass es sicher geradeaus läuft.

Schritt 4: An den angebrachten Bügel befinden sich unten längliche Löcher, an den in diesem Schritt die Fahrradstützräder montiert werden. Durch die länglichen Löcher können die Stützräder in der Höhe der Anbringung variiert werden. Beide Stützräder müssen denselben Abstand zum Boden aufweisen und gleich aufliegen während das Fahrrad gerade gehalten wird.

Nach erfolgreicher Montage der Stützräder muss das Fahrrad also etwas kippeln, um ihrem Kind genügend Spiel einzuräumen damit Ihr Kind sich an das Halten des Gleichgewichts gewöhnt.

Fallen Kinderfahrräder unter die unter 67§ StVZO?

Kinderfahrräder gem. § 24 StVO unterliegen nicht der StVZO, weil es keine Fahrräder im Sinne der straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften sind. Das heißt, das Kinderfahrräder nicht der 67§ StVZO unterliegen und somit als Spielzeuge gelten.

Suchen Sie das perfekte 16 Zoll Kinderfahrrad?
Dann probieren Sie jetzt unseren kostenlosen Online-Berater aus. Mit 4 einfachen Klicks finden Sie herraus, welches Kinderfahrrad perfekt auf Ihre Beduerfnisse passt. Klicken Sie jetzt auf den orangenen Button!
Zum kostenlosen Online-Berater
Kinderfahrrad-16-zoll.net
Powered by Autience